Heimspiel gegen Bisons Pforzheim restlos ausverkauft

Wie erwartet ist auch das Spitzenspiel gegen Pforzheim restlos ausverkauft. Bereits heute Morgen meldete Reservix „keine Karten mehr zur Verfügung und auch bei den VVK-Stellen ist nichts mehr zur Verfügung.
Für die Onlinekunden noch ein wichtiger Hinweis: Für den reibungslosen und zügigen Einlass bitte Online Tickets scanbar auf dem Handy oder eine ausgedruckte Version mit Barcode. Nur die Bestellbestätigung hat keine Gültigkeit.

Martin Vachal erfolgreich operiert.

Der 23. Oktober war kein guter Tag für Martin Vachal und seine Baden Rhinos. Im Spiel gegen die Eisbären Heilbronn zog sich Martin bekanntlich eine schwere Knieverletzung zu. Die Diagnose war niederschmettern! Kreuzband, Bänder und Meniskus gerissen. Minimum 10 Monate Pause, verbunden mit der Hoffnung, dass der Gelenk-Apparat wieder voll funktionsfähig wird. Die beiden vergangenen Monate wurde die anstehende Operation mit manueller Therapie vorbereitet. Gestern kam Martin nun „unters Messer“ und meldete kurz nach OP: Alles gut verlaufen! Wir wünschen Martin alles Gute mit besten Genesungswünschen in die Tschechei.

Revanche gegen die Maddogs aus Mannheim geglückt

Zurück zur Newsübersicht

Nach dem erfolgreichen Saisonstart mit vier Siegen begann in Mannheim im Oktober die Talfahrt mit vier Niederlagen, wir erinnern uns ungern. Im Rückspiel gestern Abend, vor 500 Zuschauern in der Eisarena am Baden Airpark, konnten sich die Baden Rhinos nun revanchieren. Mit 9:2 wurden die Maddogs am Ende sehr deutlich nach Hause geschickt.

Die Partie begann alles andere als optimal. In der 4. Spielminute nutzten die Gäste ihre im Grunde erste Gelegenheit zur Führung und konnten den Spielverlauf lange offen gestalten. Durch Treffer von Simon Klemmer und Graham Brulotte ging Hügelsheim mit schmeichelhafter Führung in die erste Pause.

Im zweiten Spielabschnitt übernahm Hügelsheim dann die Kontrolle und stellte durch Tanner Ferreira und Justus Lehmacher die Weichen auf Sieg, der nur durch den Anschlusstreffer zum 4:2 nochmal kurz wankte.

Im letzten Durchgang wurde es dann jedoch etwas überraschend sehr deutlich. Vor allem die Formation um Simon Klemmer und den beiden kanadischen Neuzugänge wusste zu überzeugen. Durch teils sehenswerte Tore von Graham Brulotte, 3x Simon Klemmer und abschließend Dominik Dech bestätigen die Nashörner ihre zuletzt schon gute Form. Man darf gespannt sein auf die anstehenden, kommenden Kräftemessen. In den letzten Vorrundenspielen geht es gegen Bietigheim, Pforzheim und Zweibrücken. Die Punkte aus den Hinspiele gingen jeweils an den Gegner.

DATEN ZUM MATCH:Eisarena am Baden Airpark | 500 Zuschauer | Ausverkauft

1 | 03:36 | 0:1 | KLISCH S. // ZBARANSKI O.
1 | 05:25 | 1:1 | KLEMMER S. // BRULOTTE G. // FERREIRA T.
1 | 12:35 | 2:1 | BRULOTTE G. // FERREIRA T. // RIEßLE P.

2 | 22:56 | 3:1 | FERREIRA T. // RIEßLE P. // KLEMMER S.
2 | 30:36 | 4:1 | LEHMACHER J. // ENGEL M. // MAJEWSKI M.
2 | 39:13 | 4:2 | FREY T.

3 | 44:07 | 5:2 | BRULOTTE G. // FERREIRA T. // KLEMMER S.
3 | 50:23 | 6:2 | KLEMMER S. // FERREIRA T. // BRULOTTE G.
3 | 51:11 | 7:2 | KLEMMER S. // FERREIRA T.
3 | 54:25 | 8:2 | KLEMMER S. // FERREIRA T. // BRULOTTE G.
3 | 59:34 | 9:2 | DECH D. // ENGEL M. // MAJEWSKI M.

AUSVERKAUFT !!! Partie gegen Mannheim restlos ausverkauft!

Auch heute wieder restlos ausverkauft! Die nach der Corona- Verordnung zugelassenen 500 Tickets sind alle weg. Wer noch kein Ticket hat bitte nicht anreisen. Abendkasse bleibt geschlossen.
Die nächste Möglichkeit habt ihr wieder zum Heimspiel am 15.Januar 2022 gegen die Bisons aus Pforzheim. Die Karten für diese Partie sind bereits ONLINE und in unseren VVK- Stellen erhältlich.

Keine Abendkasse! Restkarten ONLINE und bei den VVK- Stellen

Zum Spiel heute Abend werden wir keine Abendkasse öffnen! Wer keine Karte hat, bitte nicht anreisen. “Spätentscheider“ haben noch die Möglichkeit wenige Restkarten Online und in unserem VVK- Stellen zu kaufen. Bei ARAL Breuer in Bühl und Hügelsheim solange der Vorrat reicht.

Parkplatzsituation zum heutigen Heimspiel gegen Mannheim
PARKEN AUF P3
Auf P3 könnt Ihr wie in der vergangenen Saison 6 Stunden für 2€ parken. Der Parkautomat ist passend eingerichtet.
PARKEN AUF P11
Auch P11 ist für das heutige Spiel wieder zur Verfügung. Für P11 müsst ihr zwingend ein Ausfahrtticket im Fanshop zum Preis von 2€ einlösen, da hier nicht mit Münzgeld bezahlt werden kann.

CORONAVERORDNUNG AKTUELL:
Stufe Aktuell: Alarmstufe II
Maßnahmen: 2G-Plus // Maskenpflicht // 500 Zuschauer
Ausnahmen: Personen mit einer Booster-Impfung und Personen, deren Grundimmunisierung oder Genesung maximal 3 Monate her ist, sind von der zusätzlichen Testpflicht bei 2G-Plus ausgenommen.
Sonderregelung für Schüler: Da Kinder und Jugendliche in den Ferien nicht mehr regelmäßig getestet werden, ändert sich vom 23. Dezember bis einschließlich 9. Januar 2022 ganz entscheidendes: In geschlossenen Räumen benötigen ungeimpfte 6- bis 17-Jährige während der Weihnachtsferien für jegliches Freizeitangebot einen negativen Test. Ein Antigen-Schnelltest reicht aus. Dies gilt nicht nur für Restaurants, Kinos, Schwimmbäder oder Museen, sondern genauso für Wettkämpfe und Training in der Halle sowie für Musikstunden oder Kunstangebote.

RHINOS AKTUELL – Samstag erneut 500 Zuschauer zugelassen – VVK nutzen!

RHINOS AKTUELL – Samstag erneut 500 Zuschauer zugelassen – Kartenvorverkauf nutzen! Onlineverkauf freigeschalten
Nach den eben erfolgten COVID-Beschlüssen unserer Landesregierung haben wir den gleichen Status Quo wie gestern beim Spiel gegen Eppelheim. – 2G-Plus // Maskenpflicht // Booster-Regelung // Sonderregelung für Schüler.

Wir haben auf Grund der hohen Nachfrage die Kontingente über den Onlineverkauf erhöht. Ihr habt nun zwei Möglichkeiten euch die Karten für Samstag gegen die Maddogs Mannheim zu sichern. ONLINE oder über die VVK-Stellen ARAL Breuer in Hügelsheim und Bühl. Wir empfehlen euch dringend! eure Tickets über den angebotenen VVK zu sichern, da wir die Abendkassen tendenziell NICHT ÖFFNEN werden. Breits zum Spiel gegen die Eisbären Eppelheim mussten viele Fans unverrichteter Dinge wieder den Heimweg antreten, da wir bei dem vorgegebenen Kontingent die Tore schließen mussten.
Deshalb noch einmal die Bitte: VVK nutzen, das hilft uns allen und sorgt dafür, dass nicht wieder einige Fans traurig die Heimreise antreten müssen.

 

Kantersieg der Baden Rhinos gegen die Eisbären aus Eppelheim

Zurück zur Newsübersicht
Was für ein Auftakt! In der nach Covid-Vorgaben ausverkauften Eis Arena erlebten die Fans ein denkwürdiges Match. Mit 17:1 gab es den höchsten Sieg der laufenden Spielzeit in der Regionalliga für die Nashörner. Nach ihrem ersten Training standen die beiden Kanadier Graham Brulotte sowie Tanner Ferreira für die Badener zum ersten Mal auf dem Eis und konnten bei ihrem ersten Auftritt überzeugen. Beide trugen sich tatkräftig in die Scorerliste ein. Das gesamte Team zeigte eine homogene und konzentrierte Leistung, die letztlich für beste Stimmung bei den Fans und den Verantwortlichen sorgte.Die Eisbären waren stark dezimiert mit nur zehn Spielern und zwei Goalies angereist und über die gesamte Partie restlos überfordert. Sie versuchten sich so es ging aus der Affäre zu ziehen, blieben zu jederzeit fair, wofür in der Situation in der sich das Eppelheimer Team in dieser Saison befindet großen Respekt gebührt. Zehn Minuten hielten die Eisbären dagegen, dann war der Bann gebrochen. Simon Klemmer eröffnete den Torreigen. Nach dem ersten Drittel stand noch ein moderates 3:0 für die Rhinos auf der Anzeigetafel. Die beiden folgenden Speilabschnitte sorgten dann mit 7:1 und 7:0 für einen Spieltaltag, der allen die dabei sein konnten wohl für lange Zeit in Erinnerung bleibt.


DATEN ZUM MATCH:
Eisarena am Baden Airpark | 500 Zuschauer | Ausverkauft

1 | 09:28 | 1:0 | KLEMMER S. // RIEßLE P. // BRULOTTE G.
1 | 10:19 | 2:0 | MAUDERER A. // FERREIRA T. // BRULOTTE G.
1 | 14:35 | 3:0 | MAUDERER A. // DIEBOLD R. // GROß B.

2 | 21:33 | 4:0 | MAJEWSKI D. // GROß B. // DECH D.
2 | 22:11 | 5:0 | FRIEDBERGER D. // MAUDERER A. // MAJEWSKI D.
2 | 22:50 | 6:0 | STEINKE D. // DIEBOLD R.
2 | 24:22 | 7:0 | FERREIRA T. // BRULOTTE G. // KLEMMER S.
2 | 24:44 | 8:0 | BRULOTTE G. // FERREIRA T. // DECH D.
2 | 34:20 | 9:0 | ENGEL M. // MAJEWSKI M.
2 | 39:20 | 9:1 | BECKER E.
2 | 39:31 |10:1 | MAJEWSKI D. // MAUDERER A. // RIEßLE P.

3 | 47:48 | 11:1 | GROß B. // RIEßLE P. // MAUDERER A.
3 | 48:57 | 12:1 | ENGEL M. // MAJEWSKI M.
3 | 50:38 | 13:1 | BRULOTTE G. // KLEMMER S. // NIJENHUIS N.
3 | 53:05 | 14:1 | ENGEL M. // MAJEWSKI M.
3 | 54:32 | 15:1 | MAJEWSKI D. // MAUDERER A. // GROß B.
3 | 55:25 | 16:1 | KOCH J. // JOHNSON N. // FRIEDBERGER D.
3 | 58:34 | 17:1 | FRIEDBERGER D. // STEINKE D.

Aktuelles zum heutigen Heimspiel: Parkangebot // Corona-Verordnung

Parkplatzsituation zum heutigen Heimspiel gegen Eppelheim:
PARKEN AUF P3
Auf P3 könnt Ihr wie in der vergangenen Saison 6 Stunden für 2€ parken. Der Parkautomat ist passend eingerichtet.
PARKEN AUF P11
Auch P11 ist für das heutige Spiel wieder zur Verfügung. Für P11 müsst ihr zwingend ein Ausfahrtticket im Fanshop zum Preis von 2€ einlösen, da hier nicht mit Münzgeld bezahlt werden kann.

CORONAVERORDNUNG AKTUELL:
Stufe Aktuell: Alarmstufe II
Maßnahmen: 2G-Plus // Maskenpflicht // 500 Zuschauer
Ausnahmen: Personen mit einer Booster-Impfung und Personen, deren Grundimmunisierung oder Genesung maximal 3 Monate her ist, sind von der zusätzlichen Testpflicht bei 2G-Plus ausgenommen.

Sonderregelung für Schüler: Da Kinder und Jugendliche in den Ferien nicht mehr regelmäßig getestet werden, ändert sich vom 23. Dezember bis einschließlich 9. Januar 2022 ganz entscheidendes: In geschlossenen Räumen benötigen ungeimpfte 6- bis 17-Jährige während der Weihnachtsferien für jegliches Freizeitangebot einen negativen Test. Ein Antigen-Schnelltest reicht aus. Dies gilt nicht nur für Restaurants, Kinos, Schwimmbäder oder Museen, sondern genauso für Wettkämpfe und Training in der Halle sowie für Musikstunden oder Kunstangebote.

Heimspiel gegen die Eisbären Eppelheim am morgigen Feiertag

Nach der kurzen Winterpause stehen die Baden Rhinos am morgigen Feiertag ab 17:00 Uhr zur ersten Pflichtaufgabe im Jahr 2022 auf dem Eis. Gegen die Eisbären aus Eppelheim heist es wachsam zu sein, um keine unangenehme Überraschung zu erleben. Eppelheim reist zwar mit der „Roten Laterne“ in den Airpark, aber genau diese Spiele erfordern die notwendige Disziplin, um erfolgreich zu punkten. Cedrick Duhamel kann endlich mal wieder auf einen nahezu kompletten Kader bauen. Nur bei Maxim Engel besteht ein kleines Fragezeichen. Die Neuzugänge Graham Brulotte, Tanner Ferreira und Goalie Constantin Haas sorgen beim Head-Coach für entspannte Miene, hat sein Kader doch ordentlich an Qualität gewonnen.

CORONA-VERORDNUNG AKTUELL:
Stufe Aktuell: Alarmstufe II
Maßnahmen: 2G-Plus // Maskenpflicht // 500 Zuschauer
Ausnahmen: Personen mit einer Booster-Impfung und Personen, deren Grundimmunisierung oder Genesung maximal 3 Monate her ist, sind von der zusätzlichen Testpflicht bei 2G-Plus ausgenommen.

Sonderregelung für Schüler: Da Kinder und Jugendliche in den Ferien nicht mehr regelmäßig getestet werden, ändert sich vom 23. Dezember bis einschließlich 9. Januar 2022 ganz entscheidendes: In geschlossenen Räumen benötigen ungeimpfte 6- bis 17-Jährige während der Weihnachtsferien für jegliches Freizeitangebot einen negativen Test. Ein Antigen-Schnelltest reicht aus. Dies gilt nicht nur für Restaurants, Kinos, Schwimmbäder oder Museen, sondern genauso für Wettkämpfe und Training in der Halle sowie für Musikstunden oder Kunstangebote.

Graham, Tanner und Constantin – alle wie geplant auf dem Eis

Heute Morgen um 5:50 Uhr in Frankfurt gelandet und heute Abend bereits bei den Baden Rhinos auf dem Eis. Graham und Tanner sind „on fire“. Cedrik Duhamel konnte seine beiden Landsmänner bereits beim Abschlusstraining unter die Lupe nehmen. Constantin Haas hatte bereits in der vergangenen Woche den Trainingsbetrieb aufgenommen. Gemeinsam mit Max Häberle und Leon Suljkic sind die Nashörner auf der Goalie-Position bestens für den weiteren Rundenverlauf gerüstet. Zu den anstehenden Heimspielen am Donnerstag gegen Eppelheim und Samstag gegen Mannheim stehen die drei „Neuen“ bereits zur Verfügung.

Skip to content