Knappe Niederlage im Penalty gegen die Hornets Zweibrücken

Die Rhinos mussten sich in ihrem letzten Hauptrundenspiel der Regionalliga knapp geschlagen geben. Bei voller Hütte zeigten beide Teams streckenweise tolles Hockey, wobei alle darauf bedacht waren verletzungsfrei in die Playoff’s zu gehen. Leider musste der Gäste-Keeper Marvin Berbner im zweiten Drittel verletzt seinen Kasten verlassen. Wir wünschen ihm auf diesem Weg noch einmal gute Besserung.  Zum Schluss bekamen die Fans auch noch einmal ein Penaltyschießen zu sehen, das zu Gunsten unserer Gäste entschieden wurde.

Drittel: 1:1 // 3:2 // 0:1 // PS 0:1

Daten | Statistiken zum Spiel
Spielbericht deb-online.de

Stimmen zum Spiel: Andy Mauderer // Torschütze zum 3:1 der Rhinos
“Ich denke es war insgesamt ein gutes Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe die einfach Eishockey spielen wollten. Beide hatten ihre Momente und Vorteile, weshalb ein Remis nach 60 Minuten auch gerecht war.

Skip to content