COVID aktuell! Ferienzeit mit Sonderregelung für Schüler

Was ändert sich in den Weihnachtsferien? Gilt der Schülerausweis weiterhin? Da Kinder und Jugendliche in den Ferien nicht mehr regelmäßig getestet werden, ändert sich vom 23. Dezember bis einschließlich 9. Januar 2022 ganz entscheidendes: In geschlossenen Räumen benötigen ungeimpfte 6- bis 17-Jährige während der Weihnachtsferien für jegliches Freizeitangebot einen negativen Test. Ein Antigen-Schnelltest reicht aus. Dies gilt nicht nur für Restaurants, Kinos, Schwimmbäder oder Museen, sondern genauso für Wettkämpfe und Training in der Halle sowie für Musikstunden oder Kunstangebote.

Autohaus Wild – Starkes Fahrzeug für starke Jungs

Wer sich derzeit für eine neues oder gebrauchtes Auto interessiert, erlebt Überraschung und Ernüchterung zugleich. Auch beim Autohaus WILD, Mobilitätspartner der Baden-Rhinos, war für diese Saison alles etwas anders geplant…. In den vergangenen Jahren hatte Geschäftsführer Frank Wild immer etwas passendes im Petto, das er den Rhinos zur Verfügung stellen konnte. In dieser Spielzeit war das Ganze nicht so einfach. „Angebote an Fahrzeugen unserer gesamten Modellpalette sind nach wie vor bedenklich knapp“ so der Geschäftsführer des Autohauses aus Vimbuch. Corona und Mangel an Microchips lassen grüßen. Umso größer war die Freude, dass Frank Wild zum Jahreswechsel noch mit einem passenden Nissan NV250 für die Nashörner überraschte. Herzlichen Dank an Frank Wild und sein Team.

Alter Schwede! Constantin Haas kehrt aus Skandinavien zurück

Constantin Haas

Constantin Haas kehrt aus Skandinavien zurück und wird den Baden Rhinos sofort zur Verfügung stehen. Seit 2019 trägt Haas das Nashorn auf dem Trikot. Bereits in diesem Frühjahr hatte er den Verantwortlichen mitgeteilt, dass ihn sein Studium nach Schweden führen wird und er die Saison nicht in Hügelsheim beginnen kann. Umso größer ist die Freude, dass Consti nun wieder Teil der Rhinos ist.
Herzlich Willkommen zurück!

Neues Rhino in Town – # 79 Tanner Ferreira kommt mit Graham zu den Nashörnern

Tanner Ferreira

Eine seiner ersten Aussagen war: “Ich liebe es zu gewinnen, ich liebe es Tore zu schießen und Punkte zu sammeln!” Das sagt schon viel über die Qualitäten des 24jährigen aus. Im Nachwuchs spielte er unter anderem in Ontario für die London Nationals und die Niagara Whalers. In der letzten „coronafreien“ Saison 2018-2019 erzielte Tanner 49 Punkte bei 21 Tore und 28 Assists. Sein ehemaliger Trainer meinte, dass Tanner weiß, wie man Meisterschaften gewinnt. „Besonders dann, wenn es darauf ankommt und Druck auf ihm lastet, hat er immer seine besten Leistungen abgerufen“. Er ist mit einem sehr harten Schuss ausgestattet, was ihn zu einem besonders torgefährlichen Stürmer macht, so sein Ex-Coach. Zusammen mit seinem Kumpel Graham Brulotte wird er den Rhinos-Fans bestimmt sehr viel Freude bereiten.
Welcome Tanner

Graham Brulotte wieder für die Rhinos auf dem Eis

Graham Brulotte

He’s back in town ! Graham Brulotte kommt zurück und verstärkt die Rhinos für die restliche Saison. Bereits von 2018 – 2020 stürmte der Kanadier für die Nashörner. Dabei gelangen ihm in 45 Spielen 33 Tore und weitere 31 Vorlagen. Aus familiären Gründen kam er zur letzten Saison nicht zurück an den Airpark, was sich durch den Corona-Abbruch im November auch diesbezüglich als gute Entscheidung bewahrheitete. Um so mehr freuen wir uns, dass Graham nun helfen möchte, die Ziele der Rhinos zu erreichen und zum nächsten Spiel am 06.01.2022 bereits in sein Trikot schlüpft.
Welcome back, Graham.

Publikumslauf und Eisdisco erst wieder im Januar möglich

Über Weihnachten und Silvester bleibt die Eisarena für den Publikumsverkehr geschlossen. Der öffentliche Lauf starten wieder am 02. Januar 2022 zu den bekannten Zeiten mit dem Publikumslauf. Die Eisdisco geht dann am 07. Januar 2022 ab 18:45 Uhr wieder mit der viel geiler Mucke on Ice! Wir wünschen euch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch. Bleibt gesund, wir sehen uns im Januar wieder.

Wir wünschen euch frohe Weihnachten und ein gesundes 2022

Neutral

Was für ein verrücktes Jahr – Danke an euch alle!
2021 war erneut ein außergewöhnliches Jahr voller Ungewissheit, ständiger Neuorientierung und großen Herausforderungen. Für den ESC Hügelsheim ein Jahr voller enormer Anstrengungen, um das Überleben des Vereins zu sichern. An dieser Stelle möchten wir allen Menschen, die dazu beigetragen haben den Eissport in unserer Region zu erhalten, danken. Was in diesen “Coronazeiten” im Ehrenamt geleistet wurde verdient großen Respekt und Dankbarkeit. Mit viel Herzblut haben Verantwortliche, Mitglieder und auch oft genug Freunde und Freiwillig mitgeholfen, alle notwendigen Maßnahmen umzusetzen damit wir den “Betriebsschalter” umlegen konnten. DANKE!

Wir wünschen euch allen, besonders in dieser schwierigen Zeit ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein glückliches und gesundes Jahr 2022!

Mal sehen was das Christkind bringt….
Schaut mal über die Feiertage vorbei. Mal sehen was für die Rhinos unterm Christbaum liegt.

Heimsieg gegen Ravensburg – Rhinos „überwintern“ auf Rang vier –

Zurück zur Newsübersicht

An einem erfolgreichen Doppelwochenende erobern die Baden Rhinos am Freitag Abend beim direkten Mitstreiter Heilbronn Tabellenplatz 4 und verteidigen diesen durch einen Sieg im letzten Heimspiel des Jahres gegen Ravensburg.

Cedrick Duhamel atmete am späten Abend, sichtlich erleichtert, tief durch und dürfte mit seinem Team letztlich sehr zufrieden sein.
Die Beine seiner Jungs schienen im ersten Spielabschnitt schwer vom kräftezehrenden Kampf gegen die Eisbären am Vortag. Vielleicht wurde der dezimiert angereiste Gegner aus der Puzzlestadt auch unterschätzt. Ravensburg kam auf alle Fälle besser ins Spiel und konnte gleich nach einer Minute in Führung gehen. Spritziger und aktiver blieben die Gäste auch nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Jonathan Koch, konnten Max Häberle im Tor noch zwei weitere Male überwinden und diesen Vorsprung mit in die Pause nehmen.

Besser wurde es dann im zweiten Durchgang. So langsam konnte Hügelsheim seinen Vorteil aus der heute voller besetzten Spielerbank ziehen. Zunächst traf Kapitän Daniel Steinke zum Anschluss und als dann Ur-Nashorn Andy Mauderer den Ausgleich erzielte, schien der Wille des Gegners gebrochen. Die Towerstars wehrten sich aber noch einmal und konnten den knappen 3:4 Vorsprung in die letzte Pause retten.

Das letzte Drittel begann mit etwas Verzögerung, das Eis musste von überschüssigem Wasser befreit werden. Beide Teams gingen nochmal in die Kabine zurück, wo die Rhinos offenbar den Schlüssel zum Erfolg fanden. Ausgleich durch Noel Johnson, Gamewinner durch Björn Groß und die Kür von Simon Klemmer, sowie Sebastian Ott fassen den Schlussakt kurz und knapp zusammen.
Erleichterung, Freude, 7 Tore durch 7 Torschützen und die Erkenntnis: Geht doch!

Die Baden Rhinos bedanken sich bei allen Fans, Gönner und Helfern, Familien und Freunden für die Unterstützung in dieser weiter turbulenten Zeit. Genießt die Feiertage, atmet ein wenig durch und vor allem bleibt gesund! Frohe Weihnachten!!!

DATEN ZUM MATCH:
Arena am Baden Airpark | 442 Zuschauer

1 | 01:04 | 0:1 | KIRSCH A. // KATJUSCHENKO J.
1 | 04:38 | 1:1 | KOCH J. // OTT S. // GROß B.
1 | 07:53 | 1:2 | KATJUSCHENKO J. // KIRSCH A. // GUTEKUNST M.
1 | 13:23 | 1:3 | KIRSCH A.

2 | 24:33 | 2:3 | STEINKE D. // RIEßLE P.
2 | 29:03 | 3:3 | MAUDERER A. // DIEBOLD R. // STEINKE D.
2 | 34:16 | 3:4 | HECKENBERGER P. // DELSOR L. // KATJUSCHENKO A.

3 | 45:15 | 4:4 | JOHNSON N. // KOCH J. //  GROß B.
3 | 49:51 | 5:4 | GROß B. // OTT S. // RIEßLE P.
3 | 55:56 | 6:4 | KLEMMER S. // STEINKE D. // DIEBOLD R.
3 | 59:28 | 7:4 | OTT S. // JOHNSON N. // GROß B.

Heute Heimspiel gegen Ravensburg – Alles was Ihr wissen müsst!

Heute Heimspiel gegen Ravensburg – 19:30 Uhr in der Eisarena am Airpark
2G-Plus mit Ausnahmen // Maskenpflicht // Parken auf P3 und P11

Heute Abend gilt es nachzulegen. Im Heimspiel gegen Ravensburg möchten die Rhinos weiteren Boden im Kampf um die besten Playoff Plätze gut machen. Gemeinsam mit den besten Fans der Liga sollen die nächsten drei Punkte auf unser Habenkonto.

PARKEN: Auf P3 könnt Ihr kostenlos parken. Wenn P3 voll ist, bitte auf P11 ausweichen. Für P11 müsst ihr ein Ausfahrtticket im Fanshop zum Preis von 2€ einlösen.

TESTEN: Heute keine Teststation vor der Arena! Wer sich Testen lassen muss, bitte eine der vielen regionalen Stationen nutzen.

CORONA Aktuell:
Stufe Aktuell: Alarmstufe II
Maßnahmen: 2G-Plus // Maskenpflicht // 500 Zuschauer
Ausnahmen: Personen mit einer Booster-Impfung und Personen, deren Grundimmunisierung oder Genesung maximal 6 Monate her ist, sind von der zusätzlichen Testpflicht bei 2G-Plus ausgenommen.

Rhinos kehren mit wichtigem „Dreier“ aus Heilbronn zurück

Die Baden Rhinos haben gestern Abend in Heilbronn einen wichtigen Auswärtssieg gefeiert. Mit 4:3 gewannen die Jungs vom Airpark bei den Eisbären. Bereits nach vier Minuten musste das Team von Cedrick Duhamel den ersten Rückschlag hinnehmen. Breiter erzielte die frühe Führung für den HEC. Simon Klemmer konnte frühzeitig (16.) ausgleichen.
Das zweites Drittel war dann aus Sicht der Badener richtig gut! Mit Toren von Andy Mauderer (23., 35.) und Sebastian Ott (34.) zogen die Rhinos im Mittelabschnitt auf 4:2 davon.
Auch im letzten Drittel hatte die Nashörner das Spiel im Griff. Heilbronn konnte zwar noch auf 3:4 (.55) verkürzen, der wichtige Auswärtssieg wurde durch eine starke Teamleistung über die Zeit gebracht.

DATEN ZUM MATCH:
Eisstadion Heilbronn | 221 Zuschauer

1 | 03:35 | 1:0 | BREITER S. // MUTH M.
1 | 16:30 | 1:1 | KLEMMER S. //MAUDERER A.
1 | 19:27 | 2:1 | BREITER S. // BREITER S.

2 | 23:23 | 2:2 | MAUDERER A. // KLEMMER S. // RIEßLE P.
2 | 34:28 | 2:3 | OTT S. // KOCH J. // DIEBOLD R.
2 | 35:04 | 2:4 | MAUDERER A. // RIEßLE P.

3 | 55:19 | 3:4 | PLATZ C. // SCHÜTZ M. // MALEZ K.

Skip to content